Druckversion Hennefpartei.de
  Hennefpartei

  X Fenster schliessen




Antrag gegen Raserei am Geistinger Kreisel

Datum: 16.03.2017  |  Alle Einträge zum Thema

Geistinger Kreisel © Schilling

Bushaltestelle Sieg-Rheinischer-Hof © Schilling

Sören Schilling

Gerd Dohlen

Auch Verbesserung der Beleuchtung an der Bushaltestelle gefordert


Mit einem Antrag zur Verbesserung der verkehrlichen Situation rund um den Geistinger Kreisel, wenden sich die Geistinger Ratsmitglieder der CDU, Sören Schilling und Gerhard Dohlen, an die Stadt Hennef.

„Viele Bürger haben uns darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge aus Richtung Warth ihre Geschwindigkeit bei der Durchfahrt des Kreisels kaum verringern, sondern mit überhöhter Geschwindigkeit weiter in Richtung Hennef-Zentrum fahren“, erklärt Sören Schilling den erkannten Handlungsbedarf. Um dem vorzubeugen, sollten straßenbauliche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, wie die Errichtung von Bodenschwellen oder einer Aufpflasterung im Bereich des Zebrastreifens.

Außerdem soll der Gehweg zwischen dem Geistinger Kreisel und der Theoder-Heuss-Allee, vor allem im Bereich der Bushaltestelle „Sieg-Rheinischer Hof“ ausreichend beleuchtet werden.

„Gerade in den Wintermonaten ist der derzeitige Zustand für wartende Fahrgäste nicht hinnehmbar“, so Gerhard Dohlen.



© Entnommen von http://www.hennefpartei.de © 2016