Ehrenberg folgt auf Schenkelberg

Datum: 13.11.2017  |  Alle Einträge zum Thema

Martin Schenkelberg und Peter Ehrenberg

Wechsel im Hennefer Norden

In der Ratssitzung am 04. Dezember 2017 wird Peter Ehrenberg durch den Bürgermeister als neues Ratsmitglied vereidigt werden. Peter Ehrenberg (51) folgt in dieser Funktion auf Martin Schenkelberg (38), der sein Amt aus zeitlich-beruflichen Gründen niedergelegt hat.

Ehrenberg war bereits seit 2008 stellvertretend für den Ratswahlbezirk Hennef-Nord zuständig und ist seitdem Mitglied des Ausschusses für Stadtgestaltung und Planung. Ehrenberg, verheiratet, Vater eines Sohnes, ist leitender Angestellter eines Hennefer Traditionsunternehmens und Geschäftsführer des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Hennef e. V. 1881. Ehrenberg und Schenkelberg haben den Wahlkreis im Herzen Hennefs von Beginn an als Team betreut und wollen dies nun fortsetzen, wenn auch mit veränderten Rollen. Erster Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger ist ab sofort Ehrenberg, Schenkelberg sein Vertreter.

Peter Ehrenberg übernimmt das neue Amt mit großem Elan: „Ich bin in Hennef geboren und aufgewachsen. Daher engagiere ich mich seit 10 Jahren aus Überzeugung in Partei, Kirche und Vereinen für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Viertel. Da Martin Schenkelberg und ich alles gemeinsam gemacht haben, kann ich meine neue Aufgabe nun nahtlos übernehmen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im Team und die neue Herausforderung!“

Schenkelberg war seit 1999 sachkundiger Bürger und ab 2004 Ratsmitglied. Er war im Laufe dieser Zeit jugendpolitischer Sprecher und Sprecher für Umwelt- und Klimapolitik sowie stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Generationen und Soziales. In diesem Amt wurde er zweimal mit großer Mehrheit bestätigt. Beruflich ist der Rechtsassessor und Verwaltungswissenschaftler für einen kommunalen Spitzenverband mit Sitz in Köln tätig. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenfülle und einer regen Reisetätigkeit kann er die eigenen hohen Ansprüche an die Amtsführung nicht mehr erfüllen.

„Das Viertel, in dem ich aufgewachsen bin und in dem meine Familie lebt, im Stadtrat vertreten zu dürfen, war mir immer eine große Ehre. Ich habe mich bemüht, das Amt mit großem Fleiß und hoher Verbindlichkeit auszufüllen. Mir ist der Verzicht sehr schwer gefallen, aber jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel auf Peter Ehrenberggekommen, dem ich herzlich für seine Unterstützung in den letzten Jahren danke und der die Aufgabe mit gleicher Energie und Freude ausfüllen wird. Als Mitglied des Kreistages bleibe ich unseren Bürgerinnen und Bürgern und meiner Heimatstadt aber weiter erhalten.“, begründet Schenkelberg seinen Schritt.

In der CDU-Fraktion wurde Ehrenberg mit offenen Armen als neues Ratsmitglied empfangen. Er wird dort alle Aufgaben von Schenkelberg übernehmen. Somit gehört er direkt dem wichtigen Fraktionsvorstand an und übernimmt die Funktion des Sprechers für Umwelt- und Klimapolitik. Schenkelberg wird der Fraktion als Mitglied des Ausschusses für Tourismus, Wirtschaft und Energie weiter angehören. „Ich danke Martin Schenkelberg für sein großes Engagement und heiße Peter Ehrenberg herzlich in der CDU-Familie willkommen. Bis zur Kommunalwahl 2020 haben wir noch viel vor. Peter Ehrenberg wird mit seinen Erfahrungen ein großer Gewinn für unser Team sein!“, kommentiert der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Offergeld den Wechsel.


    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv