CDU bringt erneut gebundene Ganztagsgrundschule ins Gespräch

Datum: 26.10.2017  |  Alle Einträge zum Thema

© Symbolbild CDU Butzmann

Nachfrage weiter ansteigend

Die Nachfrage nach Plätzen in Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS) in Hennef ist steigend. Der Bedarf ist offenbar ungebrochen, zumal immer mehr Familien bereits im Vorschulalter Ganztagsbetreuung für ihre Kinder in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund beantragt die CDU jetzt erneut die Prüfung der Möglichkeit zur Einrichtung einer gebundenen Ganztagsgrundschule in Hennef. Sie beauftragt die Verwaltung, mit der neuen Landesregierung in entsprechende Verhandlungen einzutreten.

„Aus den hohen Anmeldezahlen für die OGS schließen wir, dass auch das Angebot einer gebundenen Ganztagsgrundschule in Hennef großen Zuspruch durch die Eltern finden wird“, begründet die schulpolitische Sprecherin der Fraktion, Angelina Keuter, den Antrag. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hedi Roos-Schumacher ergänzt: „Da diese Schulform eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler an mindestens drei Wochentagen für mindestens sieben Stunden gewährleistet und zudem für die Eltern kostenlos  ist , sehen wir darin eine wichtige Möglichkeit, die Familien zu entlasten.“

Von: Dr. Roos-Schumacher
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv