CDU fragt nach: Regelmäßige Sicherheitskontrolle auf Kinderspielplätzen?

Datum: 23.10.2006  |  Alle Einträge zum Thema

In einer Anfrage erkundigt sich die CDU-Fraktion nach der regelmäßigen Sicherheitsüberprüfung auf Spiel- und Bolzplätzen. Um tragische Unfälle mit Verletzungs- oder gar Todesfolge zu vermeiden, ist eine regelmäßige Kontrolle durch speziell qualifizierte Mitarbeiter erforderlich. Dies habe, so der jugendpolitische Sprecher der Fraktion, Martin Schenkelberg, das Urteil des Amtsgerichts Offenbach gezeigt. Auch wenn man von einer Erfüllung der Prüfpflichten ausgehe, bitte man um entsprechende Beantwortung eines entsprechenden Fragenkatalogs im Jugendausschuss, und bezieht neben den Spielgeräten auf öffentlichen Plätzen auch die privaten Spiel- und Bolzplätze in die Anfrage ein.


    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv