Erfreuliches Ergebnis für Hennefer Kandidaten

Datum: 09.12.2006, 18:14 Uhr  |  Alle: Anträge | Termine | Pressemitteilungen

CDU-Kreisparteitag mit Vorstandsneuwahlen

Auf dem 49. Kreisparteitag der CDU Rhein-Sieg in Königswinter wurde am vergangenen Donnerstag ein neuer Vorstand gewählt. Erwartungsgemäß wiedergewählt wurde NRW-Staatssekretär Andreas Krautscheid als Kreisvorsitzender. Bei der Wahl seiner Stellvertreter entschied sich die Versammlung für die beiden Bundestagsabgeordneten des Rhein-Sieg-Kreises, Dr. Norbert Röttgen und Elisabeth Winkelmeier-Becker, den stellvertretenden JU-Kreisvorsitzenden Stefan Pfaffenbach sowie die CDA-Kreisvorsitzende Doris Leven.

Erwähnenswert aus Sicht der CDU Hennef ist vor allem das gute Abschneiden der eigenen Kandidaten. Bürgermeister Klaus Pipke wurde in seinem Amt als Kreisschatzmeister mit hervorragenden 98,4% bestätigt. Darüber hinaus schaffte Martin Schenkelberg, Ratsmitglied in Hennef und JU-Kreisvorsitzender, bei seiner erstmaligen Bewerbung mit den zweitmeisten Stimmen mühelos den Sprung in die Riege der Beisitzer.

Vor dem Hintergrund dieses Resultats zog der Hennefer CDU-Vorsitzende Thomas Wallau ein überaus positives Fazit des Kreisparteitags: „Im Namen der CDU Hennef gratuliere ich Klaus Pipke und Martin Schenkelberg zu ihrer Wahl ganz herzlich. Wir sind froh und stolz, dass nunmehr zwei Hennefer im Kreisvorstand vertreten sind. Die außerordentlich guten Ergebnisse beweisen, dass beide auch auf Kreisebene großes Vertrauen genießen.“

Von: Jens Winter
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv